Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Special Events - Für Sie!

Drehbande IFA - 1. FC Union
1. FC Union vs Queens Park Rangers 22.07.2017

IFA präsentiert den Saisonstart 2017/18 im Stadion An der Alten Försterei

1. FC Union Berlin vs. Queens Park Rangers
Samstag, 22.07.2017 um 15:30 Uhr


Im Rahmen der Sommervorbereitung auf die Saison 2017/18 trifft der 1. FC Union Berlin am Samstag, dem 22. Juli 2017 auf den englischen Traditionsverein Queens Park Rangers. Wie in den Vorjahren wird das internationale Testspiel der Eisernen vor dem Pflichtspielauftakt von der IFA präsentiert. Die Partie zwischen dem 1. FC Union Berlin und Queens Park Rangers (kurz QPR) wird um 15:30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei angepfiffen.

Nachdem im letzten Jahr mit dem FC Utrecht holländischer Wind durch das Wohnzimmer der Rot-Weißen wehte, präsentiert die IFA in diesem Jahr einen englischen Klub. Die Verbindung zu den Queens Park Rangers liegt nahe, spielte doch Unions Stürmer Sebastian Polter vor seinem Wechsel in der Winterpause beim Londoner Traditionsverein. Die Blau-Weißen belegen aktuell Platz 18 in der Football League Championship und werden wegen der Streifen im Logo auch "Super Hoops" genannt.

„Im Winter standen wir in engem Kontakt mit QPR als wir den Transfer von Sebastian Polter verhandelt haben. Wir freuen uns, dass es jetzt auch mit dem Termin für das Freundschaftsspiel geklappt hat. Ich bin sicher, wir werden ein spannendes Duell sehen“, so Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Union Berlin.

„Viele englische Fußballfans sind regelmäßig zu Gast im Stadion An der Alten Försterei und fiebern mit Union mit. Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr mit den Queens Park Rangers auch einmal einen englischen Top-Klub als Testspielgegner für den 1. FC Union Berlin präsentieren zu können,“ so IFA-Direktor Jens Heithecker.

Die IFA ist seit 2010 mit dem 1. FC Union Berlin als Kooperationspartner eng verbunden.

Der Vorverkauf für die Partie beginnt in den nächsten Wochen.

Weitere Information werden gesondert veröffentlicht.